Die diesjährige Wanderfahrt führte uns bei frischen Frühtemperaturen und herrlichem Sonnenschein an den Unterlauf der Enz. Schnell waren die Boote am Bootshaus verladen, so dass wir pünktlich um 9:00 Uhr losfahren konnten; doch kaum hatten wir das Vereinsgelände verlassen und wollten vom Wirtschaftsweg auf die Landstraße fahren, da löste sich die in die Jahre gekommene Anhängerkupplung vom Zugfahrzeug und der Bootsanhänger blieb nach einer Sicherheitsabbremsung mitten auf der Landstraße stehen. Zum Glück ist dabei niemand zum Schaden gekommen. Die Anhängerkupplung konnten wir rasch reparieren und so absichern, dass wir die Fahrt über die Autobahn nach Vaihingen zur Enz guten Gewissens fortsetzen konnten.

Die Enz ist ein romantischer Wanderfluss, der sich mit mäßiger bis guter Strömung durch eine von Wiesen, Wäldern und Weinbergen durchsetzte Landschaft schlängelt. Die Umtragestellen an den Wehren, sowie die Ein- und Ausstiegsstellen sind gut beschildert. Auf dem Unterlauf der Enz gibt es einige kleine Schwälle, die gut zu befahren sind. Aber an den nachfolgenden Kiesbänken ist ein paar Mal der vollbesetzte Großkanadier aufgrund des niederen bis mittleren Wasserstandes aufgesessen oder hat sich an den Steinen festgefahren. Mit etwas Kraft, ein paar nasse Füße und viel Gelächter wurde unser "St. Nikolaus" schnell wieder flott gemacht.

An den geschätzten Uferbereichen gab es immer wieder Interessantes zu sehen; aus nächster Nähe konnten wir in der reizvollen und abwechslungsreichen Naturlandschaft eine Wasserschildkröte oder seltene Wasservögel mit Küken beobachten. Unterwegs nahmen wir uns an einer Umtragestelle Zeit für eine ausgiebige Rast, dabei haben wir die angenehme warme Sonne des Frühsommers genossen. Nach 20 km Fahrt erreichten wir in Bietigheim das Ziel mit dem markanten Eisenbahnviadukt über die Enz. Nach dem verladen der Boote ließen wir den Tag in einer Sportgaststätte in Vaihingen ausklingen, bevor es ohne Zwischenfälle auf die Heimfahrt nach Achern ging.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok