Termine

29 Nov 2019;
Fr, 29. Nov. 20:10
Kenterrollentraining
13 Dez 2019;
Fr, 13. Dez. 20:10
Kenterrollentraining
27 Dez 2019;
Fr, 27. Dez. 20:10
Kenterrollentraining
10 Jan 2020;
Fr, 10. Jan. 20:10
Kenterrollentraining
17 Jan 2020;
Fr, 17. Jan. 20:10
Kenterrollentraining

Kamera? Läuft! ...und Action! oder wie Matze Knop das supen lernte. DJK Achern unterstützt Dreharbeiten des ZDF.

Den neuen Pächtern des Campingplatzes samt Restaurant liegt viel daran den Bekanntheitsgrad dieses Ausflugzieles weiter auszubauen. Aus diesem Grund hatten sie ein Fernsehteam des ZDF eingeladen. Im Rahmen einer "Carmen-Nebel-Show" sollten verschiedene Stories zum Thema Camping und Freizeitgestaltung am und auf dem Wasser erzählt werden. Der Comedian Matze Knop übernahm die Hauptrolle. Er beleuchtete die Vorzüge eines komfortablen Expeditionsmobils und machte es sich auch in einem aufklappbaren Wohnwagenschlafgemach gemütlich. Sichtlich größere Probleme bereitete ihm ein scheinbar praktisches Wurfzelt, welches erst beim fünften oder sechsten Versuch seine vorgesehene Form zur Entfaltung brachte. Hier waren also mehrere Drehversuche notwendig.

Eine weitere Geschichte sollte sich rund um das Stand-Up-Paddeln drehen. Und hier war die Unterstützung von SUPerinnen und SUPern der DJK Achern gefragt. Eine fliegende Kameradrohne beobachtete die Paddler eine ganze Weile in Aktion auf dem See. Auch gab die SUP.Truppe  eine schöne Kulisse für den einen oder anderen Kameraschwenk über den Achernsee.  Zudem sollte Matze Knop das Paddeln auf dem Board lernen. Das komplette SUP-Equipment wurde von der DJK Achern gestellt. Mit dem Großcanadier wurde die Filmcrew aus Kameramann, Tontechniker und Regisseur mitten auf dem Achernsee in Position gefahren und gehalten, um beste Motive zu den Paddelversuchen von Matze zu bekommen. Die Windsurfing-Erfahrung, die er mitbrachte, machte ihm die Sache auf dem wackeligen Brett etwas einfacher. Und so wurde manche Szene in Slapstick-Manier eines blutigen Wassersportanfängers  festgehalten. Tipps und Tricks sollte er von einem am Achernsee ansässigen Dauercamper-Ehepaar erhalten, das sich schon seit Jahren mit SUP fit hält. Sichtlich abgekämpft und klatschnass entstieg Matze den angenehm temperierten Fluten des Achernsees, um sich brav bei Gisela für die wertvolle Unterstützung zu bedanken.

Zum Abschluss der Dreharbeiten wurde seitens der Produktionsfirma aus Berlin die tolle Zusammenarbeit gelobt und für unseren Einsatz gedankt. Was nach dem Schnitt letztendlich übrig blieb, konnte anhand der "Einspieler" im Rahmen der Live-Sendung aus Offenburg bestaunt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok